Moin Bio

WIE INSZENIERT MAN EINEN BRANCHEN-PIONIER?

Die Moin Bio­lo­gi­sche Back­wa­ren GmbH in Glück­stadt zählt zu den Pio­nie­ren der deut­schen Bio-Bran­che. Um die­se Vor­rei­ter­rol­le auch nach 40 erfolg­rei­chen Jah­ren im Markt wei­ter für sich zu bean­spru­chen, hat sich die Mar­ke zu einem muti­gen Schritt ent­schie­den und einen kom­plet­ten Mar­ken­re­launch beauf­tragt.

Moin ist neben sei­nen hoch­wer­ti­gen Bio-Tei­gen und den Back­pro­duk­ten für Bäcke­rei­en und Back­the­ken auch unter den End­ver­brau­chern als Garant für gelun­ge­ne Teig­krea­tio­nen gefragt. Die tief­ge­kühl­ten Tei­ge und Teig­pro­duk­te ermög­li­chen eine Viel­zahl an Eigen­krea­tio­nen und set­zen dabei schöp­fe­ri­sche Poten­zia­le frei. Der Grün­der und die Geschäfts­füh­re­rin des Unter­neh­mens for­mu­lier­ten in Work­shops und Gesprä­chen den Anspruch mit ihren Pro­duk­ten einen Start­punkt zu set­zen, für das Zusam­men­wir­ken von Mensch und Roh­stoff. Die Sym­bo­lik des gelun­ge­nen Anfangs und das in den Anfän­gen von Moin obli­ga­to­ri­sche Früh­auf­ste­hen spie­geln sich nun im neu geschaf­fe­nen Logo wie­der: Dem krä­hen­den Moin Hahn.

Rea­li­siert wur­de zudem der exklu­si­ve Ent­wurf „Frier­filz“. Dabei han­delt es sich um einen spe­zi­el­len Mar­ken­bot­schaf­ter in Form einer eige­nen Moin Kühl­ta­sche aus Woll­filz.

Auf­ga­ben­stel­lung

Pack­a­ging-Rede­sign und Mar­ken­re­launch

Foto­graf

Nord­stern Stu­dio, Mar­kus Domi­nitz­ki

Tex­te

kom­bü­se — Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bü­ro Social Entre­pre­neurship

1601018_moin_04_1920x1080